Erdfarben und Erdpigmente Moose Färg

Moose Färg bietet charakteristische Erdfarben

Erdfarbe ist ein Begriff aus der Malerei, der bedeutet, dass die besagte Farbe von aus der Erde gewonnenen Pigmenten stammt. Erdfarbe wird viel in Gemälden verwendet, deren Gegenstand die Natur ist, da Erdfarbe von sich aus schon natürlich anmutet.
Erdfarbe wird schon seit Langem benutzt, z.B. von den italienischen Meistern in ihren Fresken, aber auch von holländischen Malern. Erdfarben werden aus Erdpigmenten gewonnen, die überall auf der Welt vorkommen. Vor allem Metalloxide verleihen den Erdfarben ihre charakteristischen Farbtöne. Metalle sind die Träger der Farben unter den Mineralien.

In vielen Ländern sind die typischen Erdfarben nicht mehr aus Landschaft und Innenausstattung weg zu denken.

Bestellen Sie diese besondere Farben: Bestellen

Ockergelb und Schwarz sind charakteristische Erdfarben, vor allem aber Rot.

Die Pigmente sind zum Teil nach ihrer Herkunft benannt, sowie Schwedenrot, finnisches Rot oder Burnt Sienna nach dem gleichnamigen Ort in Italien.

Schon in der Urzeit stellte man fest, dass Erde, die Luft ausgesetzt ist, sich rot färbt. Auf diese Art entdeckte man die sogenannten Erdpigmente. Durch Brennen kann man aus diesen Pigmenten verschiedene Erdfarben herstellen: sie werden erst orange-rot, dan dunkelrot und danach tiefschwarz. Diese Erdfarben findet man auch in den prähistorischen Höhlenzeichnungen.

Erdpigment
Ein weiteres Beispiel für die Oxidation der Erdmineralien ist der Rio Tinto in Andalusien, der ganze Fluss ist rot gefärbt.

In Schweden fand man diese Erdpigmente vor allem in Dalarna, Falun und Umgebung.

Auch im norwegischen Röros und in Finnland kommt Erz vor.
Aber auch im französischen Roussillon, in Andalusien und auch in England kamen sie vor.
In England wurden die rote Erdfarbe ( Englischrot) zum ganzen Stolz des Landadels. Jeder Gutsbesitzer hatte seinen eigenen roten Farbton auf dem Wappen, und auch auf den Häusern seiner Arbeiter.
Ausser Eisenoxid (eigentlich also: Rost) und einigen anderen schweren Metallen, sowie Blei, verleihen verschiedene Mineralien der Erdfarbe ihren besonderen Ton. Darum ist die genaue Farbe abhängig von ihrem Fundort und den verschiedenen dort anwesenden Mineralien.

Hier lesen Sie mehr über die Geschichte van unserer roten Holzfarbe aus Schweden: Schwedenrot

Die Erdfarben von Moose Färg bestellen Sie hier: Bestellen

Erdfarbe wird auch in Andalusien verwendet.


Diese werden aus den vergilbten Ablagerungen von Muscheln, die an der Oberfläche liegen, gewonnen. Die gelbe Erdfarbe wird oft in Stuck verwendet, aber auch als Sand in den Stierkampfarenen. Diese Farbe wird “Albeiro” oder “Albeirito” genannt.


Die Farbe Rot wird nach dem Granatapfel “Grana” genannt,. Zusammen bilden diese Erdfarben eine morbide Kombination mit dem Blut des Stieres, das in den Sand fliesst. Obwohl diese Farben sich von den schwedischen Erdfarben unterscheiden, ähneln sie ihnen sehr.

schwedischer Farbenhandel Moose FargFür eine persönliche telefonische Beratung
rufen Sie mich bitte einfach an: + 31 6 55 333 165

Antwort auf Ihre Fragen erhalten Sie auch,
wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren.

Fragen Sie hier die kostenlose Farbkarte an.    


schwedischer Farbenhandel Moose Färg