Naturfarbe Naturfarben für rauhes, unbehandeltes Holz

Diese Naturfarben enthalten Leinöl, haben eine offene Struktur und bilden keinen abdichtenden Farbfilm auf dem Holz. Daher kann die Holzoberfläche atmen und die Farbe blättert nicht ab wenn das Holz sich zusammenzieht oder sich ausdehnt. Unsere Naturfarben sind wasserabweisend und schützen das Holz. Die originelle Schwedenfarbe.

Naturfarbe Skiffergrå

Skiffergrå Naturfarbe

Haus in Skiffer Grå, Moose S Naturfarbe und Norrland Vit

Moose Typ S: Naturfarbe für rauhes, verwittertes, unbehandeltes Holz im Außenbereich

Aufgrund der matten Textur wird Ihnen das Anstreichen erleichtert und es bleiben keine unerwünschten sichtbaren Pinselstriche zurück. Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, reichen in den meisten Fällen zwei Anwendungen völlig aus.

Naturfarbe Moose S (auch Kochfarbe genannt) ist auf ein uraltes Rezept basiert, hat jedoch sehr moderne Eigenschaften, z.B. was Anwendung und Haltbarkeit betrifft.
Eine Vorbehandlung oder Grundierung ist nicht erforderlich (Moose selbst ist auch eine Grundierfarbe), Sie können das Holz direkt streichen. Am Ende der Saison evtl. noch ein wenig nacharbeiten.

Unsere Naturfarben riechen angenehm (nach Leinöl), lassen sich mit Wasser verdünnen und sehr leicht auftragen. Farbflecke auf den Händen und der Kleidung können daher problemlos mit etwas Wasser und Seife entfernt werden.

 

Naturfarbe Moose S ist lösungsmittelfrei.

Für 5 m² brauchen Sie ca. 1 Liter Farbe pro Anstrich, also streichen Sie mit einem 4 Liter Eimer eine Fläche von ca. 20 m². Für ein gut deckendes Ergebnis sollte man mit zwei Anstrichen rechnen.
HINWEIS: Diesen Farbtyp sollten Sie ausschließlich für sehr rauhes, unbehandeltes Holz oder stark verwittertes Holz verwenden. Auf glattem und imprägniertem Holz haftet diese Farbe nicht ausreichend. Verwenden Sie dafür Moose F. Bei hellen Farben, wie weiß und grau, deckt diese Farbe nicht ausreichend gut. Für diese Farben sollten Sie ebenfalls Moose F verwenden, die sich für rauhes Holz ebenfalls sehr gut eignet.

Früher kochten arme Schweden ihre Farbe aus Erdpigmenten mit Wasser, Leinöl und Weizenmehl selbst. Unsere Naturfarbe Moose S wird noch immer nach diesem alten Rezept hergestellt, hat sich aber in Bezug auf Haltbarkeit und Benutzerfreundlichkeit deutlich verbessert.

 

naturfarben

Naturfarbe Moose S

Bei den Naturfarben von Moose S (sowie den anderen Moose Färg Typen) blättert die Farbe nicht ab,

daher können Sie die Farbe jederzeit überstreichen oder ausbessern. Wie dauerhaft das Ergebnis ist, hängt von den Umständen ab, z.B. ob das Holz überdacht oder der Witterung ausgesetzt ist.

Das mitteleuropäische Klima ist feuchter als das in Schweden. Trotzdem kann unsere Naturfarbe auch hier jahrelang halten – 4 bis 5 Jahre sind normal, aber auch 10 Jahre sind möglich.
Beachten Sie die benötigte Zeit zum Trocknen: Moose S trocknet langsamer als Moose F. Bei Temperaturen unter 13 Grad raten wir Ihnen nicht zu streichen, weil das Trocknen unserer Naturfarben dann zu lange dauert und evtl. ein Regenschauer die Farbe wieder ablösen könnte. Sie möchten Moose S bestellen? Klicken Sie hier

Schlamfärg (Kochfarbe) wurde bisher nur in Skandinavien verkauft. Moose S ist dieser traditionellen Holzfarbe gleich zu setzen:

eine Naturfarbe, die schon seit Jahrhunderten verwendet wird. Hinweis: Die rote Farbe, die in Schweden immer noch viel benutzt wird, enthält auch heute noch Blei (0,24%) und wird deshalb von den Behörden streng beobachtet. Es ist zu erwarten, dass diese Farbe bei der nächsten Überarbeitung der REACH-Verordnung verboten wird.
Unsere Moose S Naturfarben sowie alle anderen Moose Färg Farben enthalten garantiert kein Blei.

 

 

 

Jan Smit Moose Farg

Für eine persönliche telefonische Beratung
rufen Sie mich einfach an: + 31 6 55 333 165

Antwort auf Ihre Fragen erhalten Sie auch,
wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren.

Fragen Sie hier die kostenlose Farbkarte an


schwedischer Farbenhandel Moose Färg