Schweden Urlaub: Frühling in Stockholm

Frühling in Stockholm

Nachfolgend finden Sie einige meiner Eindrücke vom Frühling in Stockholm:

 

 

Reisetipps: Nehmen Sie die SL Roslagsbanan (Schmalspurbahn) nach Österskär oder die S-Bahn nach Saltsjöbaden (ab der U-Bahn Station Slussen). Eine schöne Tour, direkt am Meer, am Strand und an wunderschönen Häusern entlang. Ich fand u.a. schöne Farbbeispiele von Ljusblå und Blytunga Svart.

Zu Ostern hängt man bunte Federn in die Büsche und Sträucher, eine Erinnerung an die Geißelung Jesu, wurde mir erklärt. Und den Kindern werden Sommersprossen und rote Wangen geschminkt. Wenn sie sich gut benehmen, bekommen sie ein Geschenk. Natürlich Påskgodis (Marzipaneier mit Schokoladenüberzug und Zuckerstreuseln); denn die Schweden lieben Süßigkeiten über alles.

Überall sieht man glückliche Menschen in der Sonne und im Nordisk Kompaniet (Warenhaus) sitzen viele Leute beim Kuchen essen. Bei Slussen kann man noch die Wachablösung am Royal Palace bei Sonnenschein beobachten. Eine schöne und sehenswerte Touristenattraktion. Und dann ein Zimmer mit Blick auf den Riddarfjorden, was will man noch mehr.

 

Und natürlich gehört zu einem Schweden Urlaub: Alces alces, der Elch.

Auf Schwedisch Älg und in kanadischem Englisch Moose, nach dem ursprünglichen Namen dieses beeindruckenden Tieres („reißt Blätter ab“), das meinen Farben seinen Namen lieh. Die kanadischen Tiere stammen ursprünglich von aus Skandinavien importierten Elchen ab. Können sie möglicherweise noch Schwedisch sprechen?

elch_auf_holz

Jan Smit Moose Farg

Für eine persönliche telefonische Beratung
rufen Sie mich einfach an: + 31 6 55 333 165

Antwort auf Ihre Fragen erhalten Sie auch,
wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren.

Fragen Sie hier die kostenlose Farbkarte an


schwedischer Farbenhandel Moose Färg