Farbe entfernen, Farbe abbrennen mit Heißluft

Eine häufig gestellte Frage: Muss ich alle Farbe entfernen, bevor ich mit Moose Färg streiche?

Das ist immer ein Beurteilungssache. Vor Ort müssen Sie feststellen, welche Art von Farbe verwendet wurde und wie der Zustand der Farbe ist. Lesen Sie auch unsere Tipps.

Wenn sich die Farbe ablöst und Risse aufweist, ist es fast immer ratsam, die Oberfläche so blank wie möglich zu gestalten. Bei Moose Färg ist es kein Problem, wenn Farbreste zurückbleiben, solange sie fest haften und sich später nicht ablösen können.

Moose Färg haftet gut, aber es ist immer am besten, wenn das Holz völlig blank ist, denn dann kann es gut in das Holz hineinziehen. Dies ist auf lange Sicht immer das Beste. Schleifen ist oft genug für die Innenanstrich. Lesen Sie auch unsere Anweisungen zum Malen im Freien.

Wenn es sich um eine beizartige Vorbehandlung handelt, kann grobes Schleifen und Entfetten ausreichend sein. Bei glänzender Farbe muss die oberste Schicht vollständig volstanidg abgeschiffen weren. Wenn es kreidig ist, kann Moose RDM als oberste Schicht verwendet werden. Moose F ist möglich, aber RDM ist normalerweise die bessere Wahl.

Wenn es sich veispielsweise um Häuser auf einem Kleingartenkomplex, der seit Jahren Schicht für Schicht gestrichen wird. Dann ist es fast unvermeidlich, Farbe abzubrennen oder abzubeißen, um spätere Enttäuschungen zu vermeiden.

Farbe entfernen, Farbe abbrennen oder Farbe abbeißen?

Viele Menschen haben Angst davor, weil sie glauben, dass es viel Arbeit ist. Es ist in der Tat etwas Arbeit, aber mit ein paar Tipps ist es viel einfacher. Es gibt eine Reihe von Optionen zum Entfernen von Farbe.

Farbe entfernen: Schmirgelen, Scheifen und Kratzen

Schleifen ist natürlich die naheliegenste Methode, aber in der Tat eine große Aufgabe! Zudem ist es eine staubige Angelegenheit, obwohl es gute Schleifmaschinen mit einer Staubfilter gibt. Wir empfehlen, nur zu schleifen, wenn die untere Schicht noch stabil ist und dies mit groben  Schleifpapier (Körnung 80); das ist besser für die Haftung. Nach dem Schleifen immer abspülen, um Staub zu entfernen. Das Tragen einer Mundkappe wird empfohlen, Staub in der Lunge ist keine gute Sache.

Manchmal ist es auch nützlich, einen Farbschaber zu verwenden. Achten Sie darauf, dass er scharf bleibt. Sie können ihn in der Zwischenzeit schärfen. Vorsicht: Schutzhandschuhe werden empfohlen.

Farbe abbrennen, Farbe abstreifen mit Heißluftpistole

Eine sehr einfache Methode ist die Farbe mit einem Farbbrenner abzubrennen und dann die Farbe mit einem Schaber abzukratzen. Ein Farbbrenner ist auch als  Heißluftgebläse, auch Heißluftföhn oder Heißluftpistole bekannt. Diese sind je nach Art schon ab 30 Euro erhältlich. Mit ein Apparat von 100 – 150 Euro sind Sie gut vorbereitet. Manchmal kann man auch einen Farbbrenner mieten.

Die Arbeit mit einem Farbbrenner ist nicht schwierig, aber man muss sich daran gewöhnen. Das Holz sollte nicht verbrennen, also brechen Sie die Farbe leicht (es beginnt Blasen zu bilden) und kratzen Sie sie mit einem Farbschaber ab. Dann gibt es auch eine schöne, aufnahmefähige Oberfläche.

Brennen Sie in Längsrichtung, dann bleibt die Holzmaserung intakt. Ein zusätzlicher Vorteil des Entfernens von Farbe mit einem Farbbrenner besteht darin, dass die Farbe auch in Nähten im Holz gut entfernt werden kann. Auch staubt es weniger als Schleifen, nur die abgeschabte Farbe muss aufgeräumt und als chemischer Abfall behandelt werden.

Tragen Sie eine Schutzbrille und kümmern Sie sich um den Brandschutz. Bei dieser Arbeit muss man auf Brandherte achten. Achten Sie auch auf die Augen, da die Brenner heiße Luft verursacht. Brennen Sie daher auch von unten nach oben (die heiße Luft steigt auf). Bei windigem Wetter ist es nicht Ratsam Farbe abzubrennen.

Farbe entfernen mit Abbeize

Ebenfalls einfach, aber etwas weniger angenehm ist die Verwendung des Abbeize. Dies ist eine Chemikalie, die die Farbe bricht; es wird Blasen bilden. Sie können diese Produkte meist überall kaufen. Der Nachteil ist, dass es bei großen Flächen aufwendig sein kann.  Abbeize ist ätzend und chemisch. Es gibt auch ökologische Varianten.

Da Dämfe freigesetzt werden ist es jedoch wichtig, Schutzhandschuhe, eine Schutzbrille und möglicherweise eine Mundkappe zu tragen. Die Abbeize kann Verbrennungen verursachen und manchmal beim Öffnen der Dose darauf das es spritzen kann.

Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch, wenn Sie mit der Behandlung beginnen! Wenn Sie fertig sind, spülen Sie immer gründlich mit Seifenwasser gemischt aus Linsåpa und viel Wasser nach, um Flecken zu entfernen.

Sie können übrigens mit dem Anstrich miet Moos Färg bereits beginnen, wenn das Holz noch nass ist, da Moose Färg auf Wasser basiert und so das Zurückziehen in das Holz fördert. Es ist schön, dass beim Abbeizen die Nähte immer leicht mitgenommen werden können. Gelöste Farbe muss als chemischer Abfall behandelt werden. Manchmal muss die Behandlung wiederholt werden, wenn sich beim ersten Mal das gewünschte Resultat nicht zeigt. s

Farbe entfernen oder nicht?

Alles in allem: Das Entfernen von Farbe bleibt eine lästige Aufbage, ist aber manchmal die beste Wahl, wenn Sie langfristig ein gutes Farbgergebnis erzielen möchten.