Atmungsaktive matte Holzschutzfarbe

Holzschutzlasur für alle Holzarten

Sie suchen eine robuste, matte Holzschutzfarbe für den Anstrich Ihres Gartenhauses, Zauns, oder Fassaden? Dann ist Moose F die beste Wahl. Moose F zieht in das Holz ein, bildet keinen Film auf dem Holz und bleibt vollkommen matt. Auch kann keine Feuchtigkeit darunter gelangen, damit es nicht abblättert. Die Unterhalt ist sehr einfach; einfach reinigen und erneut mit einer Schicht Moose F behandeln. Für die Pflege ist kein Schleifen erforderlich.

  • Moose F zieht in das Holz ein, bildet keinen Film auf dem Holz. Das Holz kann weiter atmen.
  • Eine wunderschöne schwedische Farbpalette mit komplett matten Farben.
  • Moose F ist wasserbasiert und enthält kein Mikroplastik. Eine umwelt-, menschen- und tierfreundliche Wahl.
  • Die Wartung ist sehr einfach; einfach reinigen und erneut mit einer Schicht Moose F behandeln. Für die Pflege ist kein Schleifen erforderlich. Moose F ist durchschnittlich 5 Jahre wartungsfrei.
Holzschutzfarbe

Schwedische Holzschutzfarbe direkt bestellen?

Was ist Holzschutzfarbe?

Mit einer Lasur schützen Sie Holz vor Witterungseinflüssen. Lasur (oder Breize) dringt in das Holz ein, im Gegensatz zu einem Lack, der eine Filmschicht auf das Holz legt. Beize kann transparent sein – durchsichtig – aber auch eine Farbe haben. Wenn eine Lasur so viel Farbe enthält, dass die Farbe des Holzes „überdeckt“ wird und somit nicht mehr sichtbar ist, spricht man von einer deckende Lasur, Holzschutzlasur oder Holzschutzfarbe. Die Maserung und Struktur des Holzes sind noch sichtbar. Zwischen einer deckende Holzschutzlasur und einer transparenten Lasur gibt es auch eine halbtransparente Lasur. Dies wird häufiger auch als halbtransparent oder wash bezeichnet. Teilweise ist auch die Farbe des Untergrundes sichtbar und das Ergebnis somit auch abhängig von der Holzfarbe. Die bekanntesten halbtransparenten Lasuren sind Whitewash und Greywash.

Holzschutzfarbe von Moose Färg

Moose F ist eine traditionsreiche schwedische Holzschutzfarbe auf Wasser- und Leinölbasis. In Bezug auf die Farbe bietet Moose F eine vollständige Abdeckung, genau wie Farbe. Hinsichtlich der technischen Wirkung und des Holzschutzes handelt es sich jedoch um eine Lasur. Unten sehen Sie die Farbe Ljus Blå auf einem raueren Holzbrett. Die Adern sind noch sichtbar, aber die Farbe des Holzes ist komplett hellblau.

Lärchenholz hellblau
Moose F Ljus Blå

Holzschutzlasur für alle Holzarten, für innen und außen

Moose F ist für verschiedene Oberflächen geeignet. Perfekt für weichere Hölzer wie Kiefer, Fichte, Douglasie und Lärche. Auch für imprägniertes und bereits gebeiztes Holz geeignet - vorausgesetzt, die Oberfläche blättert nicht ab, ist gut fettfrei und leicht angeschliffen. Die ideale Lösung für „schwierig zu streichende“ Hölzer wie Rotzeder, Oregon-Kiefer und thermisch behandeltes Holz.

Durch die menschen- und umweltfreundliche Zusammensetzung auch für den Innenbereich geeignet: Stuck, Tapeten, Gipskarton, MDF und Strukturlack.

Moose F Holzschutzfarbe ist wasserabweisend und konservierend. Die Anwendung ist aufgrund der matten Natur einfach, Sie werden keine Pinselstriche sehen. In der Regel genügen zwei Anstriche (bei stark saugenden Hölzern und hellen Farbtönen, insbesondere Weiß, manchmal auch dreimal). Es ist keine Grundierung oder Grundierung erforderlich, da Moose F eine eigene Grundierung ist.

Pflegeleicht, blättert nicht ab

Die Holzschutzlasur von Moose Färg folgt dem uralten schwedischen Rezept. Dieses ist wasserverdünnbar, wird aber mit modifiziertem natürlichem Leinöl verstärkt: Alkyd. Diese Emulsion aus Öltröpfchen ist vergleichbar mit der Zubereitungsmethode der Mayonnaise, bei der die Öltröpfchen sehr fein gerührt werden. Feuchtigkeit kann nicht so einfach in das Holz eindringen, aber sie kommt wieder heraus.

Moose F riecht angenehm, ist vollständig wasserverdünnbar und lässt sich sehr gut verteilen. Flecken lassen sich so mit Wasser von Händen und Kleidung entfernen. Nachstreichen und Aktualisieren ist jederzeit möglich. Dann musst du nicht schleifen.

Wie haltbar das Ergebnis ist, hängt von den Umständen ab, zum Beispiel davon, ob das Holz in voller Sonne steht oder nicht. Das niederländische Klima ist feuchter, obwohl die Feuchtigkeitsunterschiede in Schweden viel größer sind. In Schweden sind 20 Jahre keine Ausnahme, aber auch hier kann es draußen jahrelang dauern, sicher 4 bis 5 Jahre.

Tipps zur Verwendung von Moose F Holzschutzfarbe

Frisches Holz vorher gut trocknen lassen

Wenn Holz sehr frisch oder imprägniert ist, treten Säfte aus dem Holz aus. Dadurch verringert sich die Haftung, daher ist es besser, frisches Holz zuerst gründlich trocknen zu lassen (dies kann mehrere Wochen dauern, manchmal einen Monat). Dies ist insbesondere bei imprägniertem Holz der Fall.

Denken Sie an die Trocknungszeit

Mindestverarbeitungstemperatur 12 -15 Grad, sonst wird die Trocknungszeit zu lang. Bei niedrigeren Temperaturen verlängert sich die Trocknungszeit erheblich. Auch die erste Schicht gut trocknen lassen. Wenn Sie zu früh wieder malen, lösen Sie die erste Schicht mit der 2. Schicht auf und dann geht es weiter. Achten Sie auch darauf, dass die Farbe nicht innerhalb von 1 – 2 Tagen starkem Regen ausgesetzt wird. Die Farbe kann dann wieder Feuchtigkeit aufnehmen und weich werden und im schlimmsten Fall etwas abregnen. Sie können aufgeweichte Farbe wieder trocknen lassen, das ist kein Problem. Insbesondere bei Möbeln gilt: nicht zu schnell mit der Nutzung beginnen, die Farbe muss gut aushärten, das kann eine bis eine Woche dauern.

Achten Sie auf eine gute Vorverarbeitung des Holzes

Bei bereits lackiertem oder imprägniertem Holz immer auf eine gute Vorbehandlung achten: zB mit Polarsken-Holzseife reinigen und gut anschleifen (Körnung 80, siehe zB unseren Scheuerschwamm Nulla Otta). Die Oberfläche darf auf keinen Fall mehr glänzen, für eine gute Haftung müssen Sie die Deckschicht durchschleifen. Wichtig ist auch, dass die Grundfarbe nicht großflächig vorhanden ist und sich mit einer unlackierten Unterschicht abwechselt. Du wirst sehen. Bei ebenmäßigem Untergrund oder nur wenigen Farbresten ist der F-Typ Holzschutzfarbe jedoch sehr zu empfehlen.

Farbtöne Holzlasur

Unsere Holzschutzfarbe ist in einer Vielzahl von Farben erhältlich. Alle sind komplett matt und fallen in die schwedische Farbpalette. Die Farben haben alle ihr eigenes Aussehen, lassen sich aber gut miteinander kombinieren.

  • Falu Röd

    Schwedisch Rot Falu Röd (Schwedisch Rot)
  • Vasa Svart

    Tiefschwarz

    Vasa Svart (tiefschwarz)
  • Bohus Blå

    Schwedisch Blau

    Bohus Blå (Schwedisch blau)
  • Blytungsgrå

    Bleigrau

    Moose Farg Blytungsgrå (bleigrau)
  • Ljus Blå

    Hellblau

    Moose Farg Ljus Blå (hellblau)
  • Kiruna Grå

    Perlgrau

    Moose Farg Kiruna Grå (perlgrau)
  • Skiffer Grå

    Schiefergrau

    Moose Farg Skiffer Grå (schiefergrau)
  • Amal Grön

    Olivgrün

    Moose Farg Amal Grön (olivgrün)
  • Dalarna Grön

    Schwedisch Grün

    Moose Farg Dalarna Grön (Schwedisch grün)
  • Skåne Gul

    Schwedisch Gelb

    Skåne Gul (Schwedisch Gelb)
Alle schwedische Farben »

Die Beurteilung Holzschutzfarben auf einem Computerbildschirm ist schwierig, da die Monitoreinstellungen die Farbwiedergabe beeinflussen können. Sehen Sie sich mehrere Fotos auf unserer Website an, um eine gute Vorstellung von der Farbe zu bekommen. Möchten Sie die Farben im wirklichen Leben sehen? Unsere Farbkarte ist kostenlos und handgefärbt. Dies gibt die beste Vorstellung von der Farbe.

Ökologische holzfarbe für draußen

Alle Produkte von Moose Färg sind vollständig oder so weit wie möglich menschen-, tier- und umweltfreundlich. Sowohl in der Zusammensetzung – ohne Mikroplastik und mit minimalen Lösungsmitteln – als auch im Produktionsprozess versuchen wir, die Umweltbelastung zu minimieren. Unsere Holzschutzfarbe ist auch dauerhaft im Gebrauch; kaum Farbreste gelangen in die Umwelt.

Sie wünschen eine persönliche Fachberatung?

Antwort auf Ihre Fragen erhalten Sie gerne, wenn Sie uns per E-Mail oder Telefon (+31 6 55 333 165) kontaktieren.

Fragen Sie hier die kostenlose Farbkarte an.