Imprägniertes Holz streichen oder Beizen

Wenn Sie imprägniertes Holz streichen wollen, brauchen Sie ein haltbares, atmendes Produkt. Imprägniertes Holz kann, unter dem Einfluss der Witterung schwinden und ausdehnen. Darum sollte eine gute Farbe für imprägniertes Holz atmen können und darf keinen Film auf dem Holz bilden. Mit der Farbe von Moose Färg können Sie also ausgezeichnet imprägniertes Holz anstreichen oder beizen, wie z.B. eine imprägnierten Zaun oder ein imprägniertes Gartenhaus.

Wollen Sie Imprägniertes holz anstreichen? Wählen Sie Moose F Holzfarbe.

Moose Färg wird in der Regel innerhalb von drei Werktagen, bei Ihnen zuhause, geliefert.

gartenhaus blau
Gartenhaus streichen oder beizen: Sommar blå (schwedisch blau)

Stufenplan und Beratung: Imprägniertes Holz streichen oder beizen

Wollen Sie ein imprägniertes Gartenhaus oder einen imprägnierten Zaun streichen? Mit den folgenden Tipps erzielen Sie Ergebnisse; an denen Sie lange Freude haben.

1. Lasse frisch imprägniertes Holz erst eine Weile „ausschwitzen”

Bei frisch imprägniertem Holz ist es ratsam, das Holz atmen und ausschwitzen zu lassen. Verwenden Sie keinesfalls Farbe oder Lack, die das Holz vollständig versiegeln, sondern wählen Sie ein Feuchtigkeit regulierendes Produkt, das sicherstellt, dass die Stoffe noch austreten können. Auf dieser Weise verhindern Sie, dass ihre Farbe abblättert.

Der Vorteil von Moose F-Farbe ist, dass diese wie eine Beize ins Holz einzieht. Dadurch können Sie die erst Schicht direkt auf das imprägnierte Holz auftragen. Die Salze und überflüssige Feuchtigkeit können die erste Schicht durchdringen. Es ist ratsam, die zweite Schicht erst aufzutragen, wenn das imprägnierte Holz nach einigen Monaten bis etwa ein Jahr “ausgeschwitzt” ist.  Sie Können ihr imprägniertes Holz dann gefahrlos streichen, da die Farbstruktur offen bleibt und überschüssiges Imprägnier Mittel weiterhin austreten kann.

Ferienhaus aus Holz Natürliche Farbe Natuerliche Farbe

Elke (Bremen), Ferienhaus in Ljus Blå: “Bin begeistert !” Weiterlesen.

2. Die richtige Vorbehandlung für den Anstrich von imprägniertem Holz

Imprägniertes Holz ist eigentlich schon behandeltes Holz. Durch die Imprägnierung werden dem Holz Stoffe zugesetzt, die es haltbarer machen. Es wird vor allem bei Holzarten gemacht, die von Natur aus weniger dauerhaft sind, wie DouglasFichte oder Kiefernholz. Die Imprägnierung sorgt dafür das die Lebensdauer des Holzes verlängert wird.

Eine aufwendige Vorbearbeitung ist bei der Moose Färg Farbe nicht notwendig. Es ist vor allem wichtig, dass die Stoffe ausschwitzen. Besonders, bevor Sie die zweite Schicht auftragen. Sollte das Holz schmutzig oder fettig sein, dann ist es wichtig, das Holz vorher zu reinigen. Dies kann mit einer Lauge der ökologische Leinölseife Polarsken. Ist das Holz neu und glatt? Schmirgle es dann gut vor dem Anstrich.

Jan Lankamp: “Ich bekam einen Tipp von einem Freund. Der hatte gute Erfahrungen mit Moose Färg.
Ich habe damit ein imprägniertes Gartenhaus gestrichen…”
 

3. Imprägniertes Holz beidseitig streichen

Imprägniertes Holz hat oft eine relativ offene Struktur und ist empfindlich für das eindringen von Wasser. Bei “normaler” Farbe wird das holz verschlossen und ist gibt es eine gute Chance, dass Wasser, Luft oder Schmutz zwischen das Holz und die Farbe gelangen. Das Ergebnis?  Ihre Farbe blättert ab.

Moose Färg ist aufgrund seines Dampfdurchlässigen Charakter hervorragend geeignet, um imprägniertes Holz beidseitig zu streichen. Sie bieten zusätzlichen Schutz an der Innenseite und Sie haben eine viel angenehmere Ansicht. Tun Sie es also unbedingt!

Holzfarbe für imprägniertes Holz bestellen?

4. Arten der Imprägnierung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um Holz zu konservieren. Bekannt ist die sogenannte Wollmanifizierung, bei der das Holz imprägniert wird mit einer Lösung die u. A. Kupfer enthält. Etwas, was häufig bei außen Anwendungen, wie Zäunen, Terrassen und Gartenhäuser passiert. Wollmanifizierung sorgt dafür, dass das Holz grün färbt durch dem Kupfersalz. Diese Imprägnierung lässt sich sehr gut mit Moose Färg kombinieren.

Eine andere Art ist die Verwendung von Imprägnier mitteln, die auf das Holz aufgetragen werden. Diese dringen in das Holz ein. Wir haben selbst auch ein solches imprägnier mittel, das transparente Storuman Skydd. Es ist wichtig, dass das imprägnier mittel keinen Film auf dem Holz bildet. Wenn das nicht der Fall ist, können sie einfach mit unsere Farbe darüber streichen.

Kein imprägnieren, aber wohl eine Konservierungsmethode, “thermotreating”.  Dabei wird das holz in einer Autoklave stark erhitzt und von innen gehärtet. Es ist eigentlich “gebackenes Holz”. Moose Färg ist für diese Art von Holz sehr gut geeignet, vorausgesetzt, es wird richtig entfettet.  Bei der Wärmebehandlung treten öligere Substanzen aus, die zunächst gut entfernt werden müssen, z.B. Leinölseife Polarsken.

Marina Allersma: “Laube aus Imprägniertem Gartenholz, die zuvor mit Linnsapa gereinigt wurde.
Danach gestrichen mit Grädde und Vasa Svart….”

5. Welche Farbe sollte ich für mein Imprägniertes Holz verwenden?

Werden Sie Imprägniertes Holz anstreichen? Wir empfehlen ihnen dringend, eine Farbe zu wähle, die das Holz atmen lässt. Eine Farbe die keinen Film auf dem Holz hinterlässt, wie bei Lackfarben. Wählen Sie schöne matte Farben von Moose Färg, bestellen Sie unsere Moose F Holzfarbe.  Diese ist sehr gut geeignet für viele imprägnierte Holzarten, wie Douglasie, Kiefer und skandinavischer Kiefer.

Zweifeln Sie, welche Farbe? Fordern Sie eine kostenlose handgemalte Farbkarte an.

Imprägniertes Holz streichen mit Moose Färg?

Ein Stufenplan in Kurzform.

  1. Lassen Sie das Holz vor dem ersten Anstrich eine Weile “ausschwitzen” oder entfette es vorher gründlich.

    Imprägnier salze können eine weniger gute Haftung verursachen. Nach ein paar Monaten ist die Imprägnierung aus dem Holz verschwunden. Wenn Sie trotzdem früher streichen wollen, entfetten Sie gut und tragen Sie eine Schicht auf.
    Die zweite Schicht kann ein paar Monate später aufgetragen werden.

  2. Schmirgle glatt gehobeltes Holz

    Verwenden Sie eine grobe Körnung (80), damit das Holz die Farbe besser aufnehmen kann. Bei gesägtem oder rauem Holz ist ein schmirgeln nicht erforderlich.

  3. Verwenden Sie für Ihr imprägniertes Holz die Holzfarbe Moose F.

    Ein 4-Liter-Topf deckt bei zwei Behandlungen etwa 20 m2 ab. Eine Grundierung ist nicht erforderlich, streichen Sie direkt auf das Holz. Zwei Behandlungen reichen in der Regel aus, um eine deckende Wirkung zu erzielen (bei hellen Farben manchmal drei Schichten).
    Wir haben Moose F in allen Farben auf Lager und liefern innerhalb von 3 Werktagen nach Zahlungseingang.

  4. Lassen Sie die Farbe gründlich trocknen.

    Bei einer Temperatur von über 15 Grad ist die Farbe innerhalb eines Tages staubtrocken. Anschließend können Sie die zweite Schicht streichen.
    Nach 2-3 Tagen ist die Farbe durchgetrocknet. Bei einer niedrigeren Temperatur dauert es länger, bis die Farbe richtig trocknet.

Imprägniertes holz anstreichen?

Gartenhaus schwarz malen
Gartenhaus gestrichen mit Vasa Svart (tiefes Schwarz) und Norrland Vit (Schneeweiss)

Wählen Sie ihre Farbe für imprägniertes Holz

Deckende Farbe Moose F

Moose F Holzfarbe kann in mehrere Farben bestellt werden. Die Schwedische Farben sind einfach kombinierbar und verbinden gut miteinander. Die Farbe deckt vollständig, die Holzstruktur bleibt aber sichtbar. Untenstehend finden Sie eine Übersicht der meist gewählte Farben. Alle Farben anzeigen.

Dimma Tünche (Wash) halbtransparent

Dimma ist halb transparente wash und gibt das Holz eine schöne Schleier. Es macht die Holznerven prominenter.

Farblos transparent

Storuman Skydd ist eine Farblose Holzfarbe (wird oft als Beize gesehen) die das vorhandene Holz hervorhebt und es besser aussehen lässt.

Kundenfarbe

Neben der originalfarben gibt es auch noch viele andere. Und, es ist auch möglich um eine persönliche Farbe auszusuchen mit Hilfe der RAL-code.

  • Falu RödSchwedisch Rot
  • Vasa SvartTiefschwarz
  • BlytungsgråBleigrau
  • Skiffer GråSchiefergrau
  • Kiruna GråPerlgrau
  • Visby BrunDunkelbraun
  • Skåne GulSchwedisch Gelb
  • Ljus GulHellgelb
  • Bohus BlåSchwedisch Blau
  • Ljus BlåHellblau
Alle Farben anzeigen »

Bitte beachten Sie, dass die Einstellungen Ihres Computers einen großen Einfluss darauf haben, wie die obigen Farben aussehen. Bitte sehen Sie sich auch die Foto’s von anderen Projekten an, um einen guten Eindruck unter verschiedenen Lichtverhältnissen zu erhalten. Sie können auch unsere Kostenlose Farbkarte benutzen, mit den meisten handgemalte Standardfarben.

Schwedenfarbe
Imprägniertes Holz kann mit der atmungsaktiven, matten Holzfarbe Moose F gestrichen oder gebeizt werden.

Imprägniertes holz anstreichen?

Häufig gestellte Fragen zum Anstrich von imprägniertem Holz

Wann kann man imprägniertes Holz beizen?

Frisch imprägniertes Holz lässt man am besten eine Zeit lang atmen und ausschwitzen. Denken Sie an ein paar Monate bis ein Jahr. Es ist nicht schlimm, ein Jahr zu warten.
In der Zwischenzeit sollten Sie keine Farbe oder Lacke verwenden, die das Holz vollständig versiegeln, da das Holz die Imprägnierung nicht mehr abgeben kann. Dadurch entstehen Flecken oder blättern die Farbe.
Der Vorteil von Moose F-Farbe ist, dass diese wie eine Beize ins Holz einzieht. So können Sie die erste Schicht sofort auf das imprägnierte Holz auftragen. Ideal, wenn Sie Ihrem imprägnierten Gartenhaus oder Zaun direkt eine Farbe geben möchten. Die Salze und überflüssige Feuchtigkeit können die erste Schicht durchdringen. Warten Sie mit der zweiten Schicht, bis das imprägnierte Holz “ausgeschwitzt” ist.

Kann imprägniertes Holz überstrichen werden?

Ja, man kann über imprägniertes Holz streichen, aber es ist gut, eine Farbe zu wählen, die das Holz atmen lässt. Dadurch können die Salze und die überschüssige Feuchtigkeit des Holzes durch die erste Schicht sickern. Dass verhindert Flecken oder Abblättern.

Brauche ich eine Grundierung, wenn ich imprägniertes Holz streiche?

Nein, wenn Sie mit Moose F Holzfarbe streichen, brauchen Sie weder eine Grundierung noch einen Voranstrich. Das ist auch nicht ratsam.

Welche Beize für imprägniertes Holz?

Eine dampfdurchlässige Beize oder Farbe auf Wasserbasis ist dafür am besten geeignet. Beizen mit einer atmungsaktiven, offenen Struktur lassen das Imprägnier Mittel aus dem Holz ausschwitzen. Dadurch können die Salze und die Feuchtigkeit durch die Farbe hindurch an die Luft abgegeben werden. Dies hat den großen Vorteil, dass die Farbe nicht abblättert. Wählen Sie Moose F, wenn Sie das Holz deckend streichen wollen, wählen Sie Dimma wash, wenn Sie eine halbtransparente Farbe wünschen. Diese Farbe ist auch sehr leicht auszubessern. Verursacht die Imprägnierung Flecken? Dann können Sie ohne schmirgeln (nur kurz reinigen) neu streichen, damit Ihr Zaun oder Gartenhaus wieder gut aussieht.